Checkliste: Habe ich das passende Inkontinenzprodukt?

Machen Sie sich keine Gedanken – für jeden Pflegebedürftigen gibt es von TENA das passende Inkontinenzprodukt. Entscheiden Sie sich für ein Produkt, das am besten zum Grad der Inkontinenz und dem Ausmaß der benötigten Unterstützung (mobil oder bettlägerig) Ihres Angehörigen passt. Jedes TENA Produkt ist zudem in verschiedenen Größen und Saugstärken erhältlich. Mit unserer Checkliste können Sie überprüfen, ob Sie bereits das optimale TENA Produkt für Ihre Liebsten gefunden haben.

Icon: Richtiger Produkttyp

Richtiger Produkttyp

Haben Sie den Produkttyp gewählt, der am besten zu der körperlichen Verfassung Ihres Angehörigen passt? Entscheidend sind die folgenden Faktoren: Das Geschlecht, das Ausmaß der benötigten Unterstützung (mobil oder bettlägerig) sowie körperliche und geistige Einschränkungen.  

  • Bei leichter bis mittlerer Inkontinenz eignen sich unsere TENA Einlagen. Sie werden ganz diskret in die Unterwäsche Ihres Angehörigen eingeklebt. Besonders bei mobilen Pflegebedürftigen sollten Sie immer darauf achten, dass das verwendete Inkontinenzprodukt so diskret wie möglich ist und die größtmögliche Lebensqualität bietet.

  • Bei mittlerer bis schwerer Inkontinenz sollten Sie zu TENA Pants greifen, wenn ihr Angehörger mobil ist und sich selbst anziehen kann. TENA Pants lassen sich so einfach an- und ausziehen wie normale Unterwäsche. Sie helfen Ihrem Angehörigen, seine Unabhängigkeit und Würde zu bewahren. Gleichzeitig bieten sie zuverlässigen Schutz vor Auslaufen.

  • Ihr Angehöriger hat eine mittlere bis schwere Inkontinenz und verbringt die meiste Zeit im Bett? In diesem Fall eignen sich besonders TENA FlexTENA Slip und TENA Comfort. Sie können diese Produkte bei Ihrem Angehörigen auch im Liegen anlegen. TENA Flex ist unser modernster Produkttyp für leichte und ergonomische Produktwechsel. TENA Slip eignet sich insbesondere bei Stuhlinkontinenz. TENA Comfort wird in Kombination mit einer Fixierhose getragen und ist häufig eine kostengünstigere Alternative.

  • Demente Menschen mögen Veränderungen nicht besonders. Daher verstehen sie möglicherweise nicht, warum sie plötzlich ein Inkontinenzprodukt tragen sollen. Dies kann zum Auslaufen führen, wenn Betroffene das Produkt nicht akzeptieren und von sich reißen. Demente Menschen akzeptieren häufig eine TENA Pants, da dieses Produkt normaler Unterwäsche am meisten ähnelt und wie normale Unterwäsche an- und ausgezogen werden kann. Trägt Ihr Angehöriger gerne farbige Unterwäsche? TENA Silhouette Inkontinenz-Unterwäsche wurde speziell für Frauen entwickelt. Die Produkte sind in verschiedenen Farben und Schnitten erhältlich. Für Männer gibt es marineblaue und besonders maskuline TENA MEN Active Fit Pants Inkontinenz-Hosen. Tipp: Nutzen Sie eine Inkontinenzhose, die der bisherigen Unterwäsche Ihres Angehörigen am meisten ähnelt.  

Eine leicht verständliche Auswahlhilfe für TENA Produkte finden Sie hier

Icon: Passende Saugstärke

Passende Saugstärke

Haben Sie die Saugstärke gewählt, die zum Grad des Urinverlusts Ihres Angehörigen passt? Die Saugfähigkeit wird auf den TENA Packungen in Tropfen angegeben. Je mehr Tropfen auf der Vorderseite der Packung zu sehen sind, desto saugfähiger ist das Produkt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Saugfähigkeitsstufe die richtige ist, fragen Sie Ihren Arzt, Apotheker oder ambulanten Pflegedienst. Gerne hilft Ihnen auch unsere TENA Hotline unter 01806 / 121222* weiter. Gerade am Anfang lohnt es sich, verschiedene Saugstärken auszuprobieren. Nicht jeder Anwender benötigt die maximale Saugstärke. Eine niedrigere Saugstärke bedeutet meist auch diskretere Produkte und sorgt für weniger Materialverbrauch. Darüber freut sich auch die Umwelt.

*Festnetz max. 0,20 €/Gespräch, Mobilfunk max. 0,60 €/Gespräch

Tipp: Die benötigte Saugstärke bestimmen

Vergleichen Sie das Gewicht des nassen Inkontinenzprodukts mit dem Gewicht des trockenen Produkts. Die Gewichtsdifferenz in Gramm entspricht ungefähr der Menge des Urinverlusts in Milliliter. In der Nacht können möglicherweise andere Inkontinenzprodukte erforderlich sein als am Tag. Wiegen Sie daher Inkontinenzprodukte für den Tag und die Nacht getrennt.  

Icon: Ideale Produktgröße

Ideale Produktgröße

Haben Sie sich für die passende Produktgröße entschieden? Die Größe ist wichtig für den Komfort und die Auslaufsicherheit. Denn liegt das Produkt nicht perfekt am Körper an, kann es nicht seine volle Saugleistung entfalten. Ähnlich wie bei normaler Kleidung gibt es auch bei Inkontinenzprodukten verschiedene Größen. Am Anfang sollten Sie verschiedene Größen ausprobieren.

Sie sind unsicher und benötigen weitere Hilfe bei der Auswahl des passenden Inkontinenzprodukts für Ihren Angehörigen? Hier haben wir für Sie zusammengestellt, wo Sie sich beraten lassen können.