Tipps und Ratschläge

Konzentrieren Sie sich auf die Dinge die Spaß machen im Leben. Hier ein paar Tipps vom Experten.
Smarte Tipps für volle Kontrolle.

Smarte Tipps für volle Kontrolle

Relaxen und genügend trinken. Entspannung und ein guter Flüssigkeitshaushalt sind hilfreich bei der Blasenkontrolle. Und wo wir gerade dabei sind, auch Rauchen schadet der vollen Kontrolle, lassen Sie es also besser sein.

Tipps und Ratschläge

Trinken Sie

Trinken Sie

Schränken Sie Ihre Wasserzufuhr auf gar keinen Fall ein. Sie glauben vielleicht, dass sich dem Harnverlust durch eine reduzierte Flüssigkeitsmenge abhelfen lässt. Aber das begünstigt nur die Dehydrierung und kann dazu führen, dass der Urin sogar noch konzentrierter wird. Stark konzentrierter Urin kann jedoch Blasenentzündungen verursachen – wer will das schon?

Maßvoller Genuss

Maßvoller Genuss

Harntreibende Substanzen wie Koffein, Alkohol und Süßstoffe können den Drang, Wasser zu lassen, noch verstärken. Aber keine Sorge, Sie müssen nicht völlig auf Genussmittel verzichten, aber eine Einschränkung, z. B. bei Koffein, kann ungemein viel bewirken.

Das Rauchen aufgeben

Das Rauchen aufgeben

Bekanntermaßen ist Rauchen ohnehin schlecht für die Gesundheit. Hier noch ein Grund warum Sie damit aufhören sollten: Wussten Sie schon, dass Tabak den Harntrakt reizen kann? Außerdem ist auch der Husten, der mit dem Rauchen oft einhergeht, bei Harnverlust auch kontraproduktiv.

Entspannen Sie sich

Entspannen Sie sich

Stress ist nie angenehm! Außerdem kann er aber auch Harnverlust verursachen oder bestehende Symptome noch verschlimmern. Mit Entspannungstechniken, wie Atemübungen und Meditation, können Sie Ihre Blasenkontrolle verbessern.

Erfahrungsbericht

Hier ist ein Tipp für die Flüssigkeitsaufnahme, der bei mir funktioniert hat. Nehmen Sie ein paar Stunden vor dem Schlafengehen weniger Flüssigkeit zu sich.

Klaus
61

Übungen

Training für volle Kontrolle

Hier erfahren Sie mehr über die Übungen, mit denen Sie die Kontrolle behalten.

Hilfreiche Übungen bei Harnverlust und Inkontinenz

Arten und Ursachen

Was sind die Ursachen für unfreiwilligen Harnverlust und welche Arten gibt es?

Arten und Ursachen von Harnverlust und Inkontinenz

Erfahrungsbericht

Damit meine Kollegen meine gebrauchten Einlagen nicht im Abfalleimer in der Toilette sehen, wickele ich sie in Toilettenpapier ein, bevor ich sie wegwerfe.

Thorsten
42

What are cookies?

Lorem ipsum dolor sit amet lorem ipsum dolor sit amet lorem ipsum dolor sit amet.