Neurologische Blasenstörungen

Nervenschädigungen infolge einer Erkrankung können die Kommunikation zwischen Gehirn und Blase beeinträchtigen. Dies führt dazu, dass die Blase nicht mehr kontrolliert bzw. vollständig geleert werden kann.

Verwandte Begriffe:

Inkontinenz, Inkontinenzmanagement, funktionelle Inkontinenz, Überlaufinkontinenz.

Mehr Informationen:

Betreuen Sie jemanden mit neurologischen Blasenstörungen? Hier finden Sie einige Ratschläge: Geistige Behinderung

Hier finden Sie mehr heraus über die verschiedenen Arten von Blasenschwäche bei Frauen:Arten der Blasenschwäche bei Frauen

Hier finden Sie mehr heraus über die verschiedenen Arten von Blasenschwäche bei Männern: Arten der Blasenschwäche bei Männern