Diese Seite verwendet Cookies. · Was sind Cookies? Ich stimme zu
TENA Solutions – Erfolgsgeschichten

Sehen Sie den Beweis

Lesen Sie die Erfolgsgeschichten von Pflegeheimen, in denen TENA Solutions umgesetzt wurde und lesen Sie unabhängige Studien über Verbesserungen, die mit TENA Solutions erreicht wurden.

38 %

Weniger Auslaufen durch passende Größe, angemessene Saugfähigkeit und richtige Auswahl des Inkontinenzproduktes. [1]

47 %

Weniger Hautprobleme und verbesserter Anwenderkomfort durch innovative saugfähige Produkte und 3-in-1-Hautpflegeprodukte. [1]

44 %

Zeiteinsparungen bei der individuellen persönlichen Hygiene und Kontinenzversorgung sowie geringere inkontinenz-bezogene Kosten. [2]

Erfolgsgeschichten

Pflegeheim, Wadersloh, Deutschland

TENA hilft dem Pflegeheim stetige Budgetüberschreitungen zu vermeiden. Gleichzeitig werden auch verschiedene positive Folgen für die Bewohner, die Mitarbeiter und die Umwelt festgestellt.

Lesen Sie die Erfolgsgeschichte

Pflegeheim, Vereinigtes Königreich

Dank der TENA Empfehlungen konnte der Produktwechsel um 42 % gesenkt werden.

Lesen Sie die Erfolgsgeschichte

Pflegeheim Zwijndrecht, Belgien

Ein langjähriger TENA Kunde führt TENA Solutions ein und steigert damit das Wohlbefinden der Bewohner und die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter.

Lesen Sie die Erfolgsgeschichte

Unabhängige Studien

Testimonial

Dank der Empfehlungen von TENA konnten wir den allgemeinen Hautstatus unserer Bewohner um 43 % verbessern.

Pflegeeinrichtung,
USA

Sehen Sie die Wertschöpfung

Testen Sie unseren Wertschöpfungsrechner und überzeugen Sie sich davon, wie Ihr Pflegeheim von TENA Solutions profitieren kann.

TENA Solutions – Erfolgsgeschichten

Zusammenarbeit

Unser dreistufiger Prozess unterstützt Sie dabei, maßgebliche Verbesserungen in Ihrem Plan für die Kontinenzversorgung zu ermitteln, umzusetzen und dauerhaft zu gewährleisten.

TENA Solutions – Erfolgsgeschichten

Eine Fallstudie mit vier Pflegeheimen

Eine Studie zu Inkontinenzprodukten und -Services in Dänemark führt zu einem 13-prozentigem Rückgang der Gesamtkosten des Inkontinenzmanagements sowie zu 34 % weniger Auslaufen.

Lesen Sie die Studie

Eine Fallstudie zu einem Pflegeprogramm

Ein Multiinterventionsprogramm, inklusive Beratung durch Inkontinenzexperten, reduziert das relative Risiko von inkontinenz-assoziierter Dermatitis sowie Produktverbrauch und Abfall.

Lesen Sie die Studie

Literaturhinweise:

1SCA Archivdaten: Alle Statistiken basieren auf durchschnittlichen Prozentangaben aus 85 bis 181 TENA Solutions Fallstudien, die weltweit durchgeführt wurden, vorwiegend in Europa, aber auch in den USA, in Kanada und China. Die Ergebnisse variieren je nach Land und Pflegeeinrichtungen und sind abhängig von den Umständen im jeweiligen Pflegeheim vor der Anwendung von TS. 2011-13.
2SCA Archivdaten: Durchschnittliche Prozentangaben basieren auf 181 TENA Solutions Fallstudien, die weltweit durchgeführt wurden, vorwiegend in Europa, aber auch in Kanada und China. Die Ergebnisse variieren je nach Land und Pflegeeinrichtungen und sind abhängig von den Umständen im jeweiligen Pflegeheim vor TENA Solutions. 2011-13. Folgende Kostenpositionen in Bezug auf Inkontinenzmanagement werden bei TENA Solutions gemessen: Produktverbrauch, Hautpflege-, Wäsche- und Abfallkosten.